· 

tierisch-gesundes.de Onlineshop & Produktvorstellung

Werbung I Kooperation

Hallo meine Lieben,

ich habe mich dazu entschieden mit Martina & Carola, von tierisch-gesundes.de eine Kooperation einzugehen.

 

Und warum gerade diese Kooperation?

Wie ihr wisst bin ich kein Fan davon, wenn einige Blogger alles mitnehmen, Hauptsache es ist umsonst oder sie bekommen dafür Geld.

Und somit schaue ich genau darauf worum es geht, denn die Kooperation und die Produkte sollen zu uns passen.

Ich möchte meinen Vierbeinern nicht schaden und ich möchte euch ehrliches Feedback geben, ohne dabei Bauchschmerzen zu haben.

 

Martina von tierisch-gesundes hatte mich überzeugt! 

 

Sie schrieb mir eine frische und sehr freundliche Anfrage, konnte zu dem sehr schnell auf meine Rückfragen reagieren und kompetent antworten.

Und das fand ich zum Start schonmal sehr ansprechend und positiv.

 

Was & wer steckt hinter "tierisch-gesundes"?

Ich fange mit Martina an.

 

Martina ist gelernte Tierheilpraktikerin und steht im regen Austausch mit Tierärzten und bildet sich zu dem regelmäßig weiter. Sie besucht z.B. diverse Vorlesungen der Tiermedizinischen Uniklinik in Gießen und durchstöbert sehr gern wissenschaftliche Datenbanken. 

 

Carola hingegen hat über 20 Jahre Erfahrung als Hundetrainerin und arbeitete viel mit Haltern deren Hunde außer Rand und Band gerieten.

 

Perfekt also mit all ihrem Wissen & Kompetenz einen besonderen Onlineshop ins Leben zu rufen.

 

Da es die beiden einfach besser können, habe ich sie gebeten ihren Onlineshop selbst vorzustellen:

 

Gastbeitrag

Das junge Startup “ tierisch-gesundes” hat eine Vision: Naturprodukte für Hunde aus nachhaltigen Quellen und in reiner Qualität anzubieten. Die Vision geht noch weiter: Wir Martina & Carola sind davon überzeugt, dass Hundebesitzer viel mehr über die Produkte und deren Wirkung wissen möchten.

Schaut man sich unter den großen Shops um, findet man dort zwar viele Produkte, doch leider auch nur lieblos dazu passend dahin geworfene Worte. Das galt es zu ändern!

Bei “ tierisch-gesundes” hat der Kunde die Wahl: Er kann einfach das Produkt kaufen oder er informiert sich gründlich darüber. Und zwar direkt virtuell vor Ort. Die ganze Seite www.tierisch-gesundes.de strotzt nur so von soliden recherchierten Informationen. Die angebotenen Produkte werden anhand einiger strengen Kriterien ausgewählt:

  •  Kann der Rohstoff schonend und nachhaltig gewonnen werden?
  • Gibt es eine Möglichkeit, die Umverpackung plastikfrei zu generieren?
  • Basiert die Wirkung auf der Erkenntnis über Studien und wissenschaftliche Arbeit

Erst, wenn sich alle Punkte vereinen lassen, hat das Produkt eine Chance, in das Sortiment aufgenommen zu werden.

Die Produkte, die derzeit noch in Plastikverpackungen erhältlich sind, werden nach und nach durch umweltschonende und ökologisch sinnvolle Verpackungen ersetzt. Den Anfang machten bereits die Blütenpollen im Glas - das ist so zwar nicht einmalig, aber doch noch sehr selten zu finden.

Tierisch-gesundes ist mehr als nur ein Online-Shop. Hier gelten noch die Regeln der Freundlichkeit und hier darf der Kunde auch noch Fragen stellen, die flott, freundlich & fachlich fundiert beantwortet werden.

Die Produktauswahl - klein, aber fein

Von der seltenen Ulmenrinde bis hin zur Propolis-Tinktur erstreckt sich das Angebot zur Behandlung einige Unpässlichkeiten beim Hund. Hautprobleme? Die Propolis Salbe ist der Hammer - rein natürliche Zutaten, zertifiziert nach COSMOS und eigentlich für zarte und robuste Menschenhände kreiert.

Sodbrennen? Ulmenrinde - und das Sodbrennen ist tatsächlich Geschichte. Das ist kein Werbegag, sondern realistisch. Der Hund hat Arthrose? Dann kann Grünlippmuschel die konventionelle Therapie unterstützen.

Das sind nur wenige Beispiele dafür, wie die Natur manchmal helfen kann, ohne dabei auf den Organismus schädigend einzuwirken.

 

Ganz liebe, tierische Grüße

Martina & Carola

 

wir erkunden zwei Produkte! Spirulina & Ulmenrinde

Martina hat uns ein kleines Paket mit tollem Inhalt nach Hause geschickt.

Zum einen dürfen wir „Spirulina“ testen, welches ich für Mia ausgesucht habe.

 

Was ist Spirulina überhaupt?

Spirulina ist eine mikroskopische Alge in Form einer Spirale. Es enthält eine bemerkenswerte Konzentration an Nährstoffen, die so in kaum einer bekannten, natürlichen Substanz vorkommt. Zudem ist es ein sehr proteinreicher Stoff und beinhaltet über 60% aller verdaulichen Pflanzenproteine. Eine sehr hohe Konzentration an Beta-Carotin, den Vitaminen B-1,2 und 3, Eisen und Spurenelementen sind darin enthalten. Zudem kommt die seltene essentiellen Fettsäure GLA (Gamma-Linolensäure) in der Alge vor. (Quelle https://tierisch-gesundes.de/spirulina-fuer-hunde/)

 

Und warum habe ich Spirulina gerade für Mia ausgesucht?

 

Mia hat sich in ihren ersten 3. Lebensjahren drei dicke Krankheiten eingefangen. 

 

Erst hatte sie ein Magen-Darm-Virus, ein Jahr später fing sie sich ein Virus ein, der in sehr kurzer Zeit ihr zentrales Nervensystem lahmgelegt hat und kaum haben wir das überstanden, hat sie sich Anaplasmose eingefangen. Eine Krankheit die durch Zecken übertragen wird. Wir gaben während der Medikamentenkur unterstützende Präparate aber auch nach der Medikamentenkur, um ihr Immunsystem zu stärken. Und gern alles auf natürlicher Basis, denn Chemie hat sie mittlerweile genug bekommen. Nun sind wir auf Spirulina gekommen, denn diese Alge wird sehr viel Gutes nachgesagt, wie z.B.

 

  • Stärkung des Immunsystems
  • Verbesserung der gastrointestinalen Gesundheit
  • Unterstützung bei der Entgiftung
  • Reduzierung der Krebsrate
  • Hilfe bei Allergien

(Quelle https://tierisch-gesundes.de/spirulina-fuer-hunde/)

 

Das Pulver ist ganz fein und hat auch einen leichten, aber angenehmen fischigen Geruch.

 

Es ist ein ganz dunkelgrünes Pulver, was erstmal ungewohnt fürs Auge ist, aber wir geben ihr jetzt täglich 2g mit ins Futter und sie frisst es ohne Probleme mit.

Durch die starken Medikamente hat Mias Fell unteranderem sehr doll gelitten. Normalerweise hat sie ganz weiches und glänzendes Fell. Aktuell ist es aber ganz trocken, spröde und kräuselt sich.

Mit der Spirulina stärken wir nun völlig natürlich die Nährstoffversorgung von Haut und Fell, außerdem die Magen-Darm-Flora und natürlich das Immunsystem.

Ulmenrinde gegen Sodbrennen.

Und jetzt wird es richtig wild! Ulmenrinde gegen Sodbrennen.

 

Tatsächlich leidet Jake hin und wieder an Sodbrennen und wir haben bisher nichts finden können was ihm hilft. Im Internet wird vieles empfohlen, wie Toastbrot füttern und nicht alle Tierärzte können kompetent beraten. Und nun? Durch die Kooperationsanfrage und durch meine Ausbildung zum Ernährungsberater sind wir auf die Ulmenrinde gestoßen. 

 

( >>So am Rande für euch.. Der Onlineshop ist nicht nur ein Onlineshop, sondern liefert unfassbar viele Informationen zu den Produkten. Es ist ein Onlineshop & Blog zu gleich, richtig großartig! UND alles was ihr dort zu lesen bekommt, wird in Zusammenarbeit mit Tierärzten, abgenommen.>> )

 

Wer sich jetzt fragt wie sich denn die Symptome ausdrücken >>

 

Meistens nachts oder in den frühen Morgenstunden wacht Jake auf und fängt an ins Leere ab zu schlucken, steht auf und beginnt im Haus alles hektisch abzuschlecken. Wir lassen ihn dann immer aufs Grundstück wo er wie eine grasende Kuh alle Grashalme abfrisst. Manchmal kann man schon bis zu 15-20min nachts im Garten verbringen. Natürlich keine Dauerlösung für ihn und uns. 

 

Tja und jetzt kommt erstmalig die Ulmenrinde bei uns zum Einsatz und bis jetzt, scheint es ihm besser zu gehen. Er hatte bis Dato keinen Anfall mehr und Gras frisst er auch deutlich seltener. Klar hier und dann ein frischer Grashalm ist schon drin aber kein Vergleich zu vorher.

 

Wie wird Ulmenrinde verabreicht?

Die Ulmenrinde wird als Pulver in einer Dose und mit einer Anleitung geliefert. In der Anleitung sind nochmal die wichtigsten Merkmale und Hinweise notiert und hilft einem die Menge für seinen Vierbeiner richtig zu dosieren. 

 

Nachdem die Menge abgewogen ist, wird es mit heißem Wasser aufgegossen und gequirlt. Anschließend lässt man die Flüssigkeit ruhen, andicken und abkühlen. Wenn es eine glibbrige Masse geworden ist, kann es seinem Vierbeiner 1-1,5Std. vor oder nach der Fütterung gegeben werden.

 

Zu Anfang gaben wir die Ulmenrinde 2x täglich und mit Besserung wird die Gabe reduziert. Aufgrund des bitteren Geschmacks mische ich ein kleinen Schluck Fischöl unter und zack, da wird alles weggeschlabbert. 

 

Was ist Ulmenrinde?

Tatsächlich wird das Pulver aus der Ulmenrinde der Rot-Ulme (Ulmus rubra) gewonnen. Deren Verbreitungsgebiet erstreckt sich über das östliche Nordamerika bis runter nach Florida.

(Quelle: https://tierisch-gesundes.de/ulmenrinde/)

 

Was macht die Ulmenrinde in Jakes Bäuchen?

Ulmenrinde wirkt regulierend auf den gesamten Verdauungstrakt. Es kleidet bereits beim Schlucken die Schleimhäute der Speiseröhre mit einer schützenden Schicht aus. Im Magen angekommen, wird diesem die „Arbeit“ erleichtert, indem die wirksamen Bestandteile der Ulmenrinde zellschützend und beruhigend auf die Magenschleimhaut einwirken. Deswegen ist Ulmenrinde bei Sodbrennen oder bei Erbrechen ein probates Mittel zur Linderung der Beschwerden. Sie mindert die überschüssige Produktion der Magensäure und sorgt für einen reibungslosen Transport des Nahrungsbrei an den hinteren Ausgang des Magens. (Quelle: https://tierisch-gesundes.de/ulmenrinde/)

 

Also meine Lieben, mein Beitrag noch mal zusammengefasst! 

Die Kommunikation war von Anfang an hervorragend, sehr freundlich, aufgeschlossen und kompetent.

Das Päckchen mit den Produkten kam in Windeseile nach Hause und die Produkte waren auch gut, so wie nachhaltig verpackt. 

Eine Gebrauchsanleitung für die Ulmenrinde lag zusätzlich bei, auch diese war sehr verständlich geschrieben. 

Der Onlineshop selbst bietet unfassbar viele Informationen zu den Produkten, richtig informativ.

Zudem gibt es eine umfangreiche Beratung, sogar per WhatsApp, neben eurem Tierarzt.

Alle Produkte werden nachhaltig produziert oder werden aus nachhaltigen Quellen bezogen.

 

Schaut doch mal bei den beiden im Shop vorbei oder lasst euch direkt beraten!

Liebe Grüße

Evi